Aktuelle News aus dem Haus der Innstadt Bierspezialitäten


kronkorken

Bierprobe Volksfest Schönberg


04.05.2018
Das Bier zum Jubiläumsvolksfest passt


Festwirtin Kornelia Kubitschek stellt das Programm zum 50. Schönberger Volksfest vor.

Ein besonderes Volksfest kündigte Festwirtin für dieses Jahr an. Denn mit dem 50. Schönberger Volksfest feiert das Fest einen runden Geburtstag. Tradition und Neuerungen, beides findet sich im diesjährigen Festprogramm wieder. „Und wie ein roter Faden zieht sich die Zahl 50 durch alle fünf Festtage“, so Kornelia Kubitschek.

Eine Neuerung ist der vorgezogene Beginn. Bereits am Mittwoch, den 30. Mai startet das Fest mit einer langen Partynacht mit den Kasplattenrockern. Traditionell ist dann wieder der Volksfestauftakt am Nachmittag des Fronleichnamstags mit einem Platzkonzert auf dem Marktplatz und dem Festzug mit allen Vereinen. Im Festzelt wird Schirmherr Bürgermeister Martin Pichler anschließend das erste Fass anzapfen. Neu sind die „Pröllergeisda“. Die niederbayerische Band spielt am Donnerstagabend zum ersten Mal auf dem Schönberger Fest. Und zum 50. Jubiläum, bekommen alle, die 2018 ihren 50. Geburtstag feiern, ein Geschenk.

Traditionell ist wiederum der Kindernachmittag am Freitag mit Kinderfestzug und verbilligten Preisen. Im Festzelt gibt es ein Kinderprogramm mit Zaubershow, Kinderschminken und einer Kinderolympiade. Neu ist der Abend der Betriebe, Landwirte und Behörden bereits am Freitagabend. Für Stimmung sorgt die Showband „Die Dorfer“, die von sich behaupten „Mir san koane Bremser!“. Und zum Jubiläumsfest erhält der Betrieb mit den meisten Mitarbeitern in einheitlicher Firmenkleidung 50 Liter Freibier.

Neu ist am Samstag der Schönberger Volksfest-Vierkampf mit Masskurgstemmen, Fassrollen, Bierfilzlbasketball und Biertraglerlhindernislauf. Traditionell sind die Motorradweihe am Marktplatz und die große Rundfahrt der Biker, ebenso wie die Einladung der behinderten Mitbürger im Festzelt. Am Abend spielt die Band „Notausstieg“.

Traditionell beginnt der Sonntag mit Asphaltstockturnier, Feldgottesdienst auf dem Sportplatz, Weißwurstfrühstück und Mittagstisch. Am Nachmittag sind die Senioren Schönbergs eingeladen. Neu ist der Festausklang mit Spitzbua Markus und Gstanzlsängerin und Hochzeitsladerin Renate Mayer.
Bürgermeister Martin Pichler dankte Festwirtin Kornelia Kubitschek und Organisator Josef Süß, dass es ihnen gelungen ist, zum Jubiläumsfest ein ganz besonderes Programm auf die Beine zu stellen. Stephan Marold, Geschäftsführer der Innstadt-Biere dankte Kornelia Kubitschek für die langjährige Zusammenarbeit: „Die Qualität, Programm, Zelt und Organisation des Schönberger Festes sind etwas Besonderes in der Region, das Wertschätzung verdient.“

Und das Wichtigste: Alle Anwesenden, Marktgemeinderat wie Volksfest-Team waren sich einig, dass das Bier der Innstadt-Brauerei bestens zum 50. Schönberger Volksfest passt und so einem tollen Fest nichts mehr im Wege steht.


Teilen



kronkorken

Weitere News

Starkbierkönigin 2017
20.02.2017
Wir haben unsere neue Starkbierkönigin! Alina I. regiert ab sofort für ein Jahr das Innstadt Bierspezialitäten-Reich. Mit Witz, Charme und musikalischem Können setzte sich die authentische Alina Andraschko aus Neukirchen am Inn  am 17. Februar im Spieth & Wensky Stadl in Obernzell gegen ihre Mitbewerberinnen durch. Und das war ein hartes Stück Arbeit. Denn die anderen Thronanwärterinnen Andrea Koller, Johanna Mautner, Sina Geisenberger und Veronika Steinleitner lieferten ebenfalls starke Auftritte in den vier Disziplinen (Festrede, Anzapfen, Einschenken, Melken) ab. Die Jury um Friedhelm Feldmeier (Ex-IB Chef), Gisela Stümpfl, Magdalena Nowak (Starkbierkönigin 2016), Matthäus Stangl (S+W), Stefan Brandl (PaWo), Romy sowie Silke & Hartmut Spieth waren sich einig, dass der diesjährige Jahrgang wie letztes Jahr sehr stark war. Bewerberinnen gab es dieses Jahr so viele wie noch nie. Tränen der Rührung gab es zum Schluss des Finales nicht nur von Seiten der frisch gekrönten Königin. Magdalena I. rang sichtlich mit den Tränen, nachdem Friedhelm Feldmeier Ihr für die tolle Zeit und Zusammenarbeit im letzten Jahr dankte. Für die Krönung und auch für die kommenden Starkbierfeste wird die neue Regentin vom (Hof-)Friseur Erntl aus Fürstenzell gestylt.  Wir freuen uns auf eine tolle Starkbierzeit 2017 mit unserer Alina I. Biergenießer, Fans und Spektakelfreunde wird die neue Regentin auf dem Starkbierspektakel 2017 in der X Point-Halle willkommenheißen. Termine: 10./11./17./18. März Zur Sitzplatzreservierung
arrow_right Beitrag lesen
preview_image